Der Plan war eigentlich, über die Eisnase auf den Bifertenstock zu gehen; zur geplanten Aufstehzeit regnete es und nach einigem Überlegen bliesen wir die Sache ab. Kurz vor Tagesanbruch wanderten wir stattdessen über den Kistenpass 2606m und den breiten Rücken hinauf zu P.3096, um den Bänderweg zu begutachten. Sah eher bescheiden aus: viel Schnee und eine eisige Platte direkt am Einstieg bedeuteten für uns die Umkehr (zwei anderen Tourengeher schreckten diese Bedingungen jedoch nicht ab, siehe Eintrag auf bergtour.ch von diesem Tag). Zurück bei der Hütte packten wir die restliche Ausrüstung ein und machten uns auf den Weg durch die vielen Wolken zum Kistenpass 2501m. Der Weg zog sich in die Länge; immerhin bot der Transport eines Kranwagens mit der Seilbahn zum Muttsee eine willkommene Ablenkung. Wir waren ziemlich froh, als wir die Seilbahn in Mittler Güetbächi 1599m erreichten und bald darauf wieder in Tierfehd ankamen.

Wanderung – 09. Juli 2016, T3+, ↗300m, ↘1200m, AlpinoM & NA.