Auftakt zu vier herrlichen Bergtagen im Engadin: Schon seit Jahren wollten wir Piz Rosegg und Piz Bernina besteigen, nun war es endlich soweit. Nach unterhaltsamer und entschleudigter Fahrt mit der Rhätischen Bahn liefen wir von Pontresina-Bahnhof 1774m ins Val Rosegg und hinauf zur Tschiervahütte 2584m. Wir vertrieben uns die Zeit des langwierigen Marsches mit Gedanken an die erlebnisreichen vergangenen Wochen und zuletzt mit dem Betrachten unserer beiden Gipfelziele.

Wanderung – T3, ↗800m, ↘800m, 3h30min.