Nach dem gestrigen Schnee-Kletter-Abenteuer an der Rotwand war uns heute mehr nach gemütlicher Wanderung. Wir entschieden uns für den Sas Aut, einen Dolomitenstock  direkt gegenüber von Viga di Fassa gelegen. Hatte auch den Vorteil, dass wir direkt von unserer Ferienwohnung aus loslaufen konnten. Nachdem wir den Bach überquert hatten, stiegen wir auf Wanderweg 630 hinauf zu P.1703 und weiter bergan auf die Felstürme zu. Nach einem kurzen Verlaufer erklommen wir durch steile Rinne und entlang ausgesetzter Traversen, die teils mit einigen Zentrimetern Schneeauflage bedeckt waren, den Sas Aut 2405m. Der Ausblick war beeindrucken, um uns herum ragten die Dolomitenstöcke in den blauen Herbsthimmel. Ein Espresso krönte die gelungene Gipfelrast. Leider hatten wir nicht an das Klettersteig-Set gedacht und weil recht viel Schnee auf dem Nordgrat lag, verzichteten wir auf das Besteigen des Sas da la Luna. Auf dem gleichen Weg stiegen wir wieder hinab nach Vigo di Fassa.

Wanderung – T4/KS1, ↗1100m, ↘1100m.