Suche

Alpino-Page

ein Blog der Alpinos

Monat

Dezember 2016

Silvester am Stockhorn

Eigentlich gibt es ja bei uns am Silvester/Neujahr immer eine tolle Pulver-Skitour. Aber dieses Jahr ist ja nix mit Schnee, so dass wir uns was anderen haben einfallen lassen. Mit voll gepacktem Rucksack für ein Komfi-Biwak stiegen wir von Erlenbach... weiterlesen →

Grosser Mythen via Rotgrätli

Ach ja, manchmal ist schon doof: eigentlich hatten wir nach der gestrigen Tour am Adlerspitz nochmals Klettern wollen. Aber: AlpinoM war morgens wohl noch nicht ganz wach und liess den Klettergurt im Materialdepot liegen. Zu dumm. Und wir waren schon... weiterlesen →

Adlerspitz am Grossen Mythen

Das milde Dezemberwetter ermöglicht wie im letzten Jahr interessante Off-Season-Touren. Wir nutzten den heutigen Tag zu einer Klettertour am Grossen Mythen. Von Mythenbad P.884 liefen wir hinauf zu P.119 und querten von dort durch den Hasliwand und anschliessend durch die... weiterlesen →

Auf schmalem Grat zum Sichelchamm

Mit viel guter Laune starten wir von Tscherlach 450m und liefen auf dem Wanderweg durch den herbstlichen Wald via Verachta 1211m und Bruch 1302m nach Falggelen hinauf. Nachdem wir die Büsche auf dem breiten Rücken hinter uns gelassen hatten, gelangten... weiterlesen →

Hahnen im Dezember

Die aktuellen Bedingungen - oben Sonne, unten Hochnebel, dazu knochentrocken - lassen Touren zu, die sonst eher im Oktober oder November aktuell sind. Bei recht kühlen Temperaturen starteten wir von Engelberg-Festi P.1020 und stiegen zügig aus dem Kaltluftsee im Tal hinauf... weiterlesen →

Speedhike auf den Rophaien

Oben hui unten pfui - um dem Hochnebel, der seit Wochen das Gemüt belastet, zu entfliehen, lief ich vom Bahnhof Flüelen 435m über einen meiner Lieblingswege via Giebel 782m und Franzen 1454m auf den Rophaien 2077m. Ich musste mich anstrengen,... weiterlesen →

Piz Linard im Winter

Nun ja, Winter ist vielleicht zu viel gesagt. Es hatte genügend Schnee in der Südflanke, um ohne Probleme durch die Rinnen auf den Gipfel zu gelangen. Sonst haben die aktuellen Bedingungen eher etwas mit Herbst zu tun. Aber egal, man... weiterlesen →

Über’s Rotgärtli auf den Grossen Mythen

Nach Ausschlafen und gemütlichem Frühstück entfloh ich dem Hochnebel in die Berge. Vom Ibergeregg 1406m lief ich hinüber zum Holzegg 1405m und stieg über das Rotgrätli hinauf  auf den Grossen Mythe 1898m. Die Querungen in den steilen Grasshängen und bei den Fixseilen fielen... weiterlesen →

Über die Zenjifluh

Wie im letzten Jahr lag nicht wirklich viel Schnee im Fondei, an eine Skitour war also nicht zu denken. Von der Fondei-Hütte 1952m stiegen wir nach einem unterhaltsamen und beschaulichen AACZ-Weihnachtskneippp über die Nordhänge zum Wangegg P.2392 und über das... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑