Nach einer grossartigen Tour zum Pizzo Lucendro am Vortag und einer angenehmen Nacht im Komfi-Biwak zogen wir gemütlich gegen 8:30 Uhr von Oberstafel 2221m los. Der Wind war teils immer noch stark, aber die Sonne wärmte uns ab der Rotondohütte. Der Wind hatte ganze Arbeit geleistet und die Hänge hart gepresst, was das Steigen zum Leckipass 2892m etwas ungenehm machte. Zu Fuss stiegen wir über den Nordgrat zum Gross Leckihorn 3068m hinauf. Wir genossen die herrliche Fernsicht, die Einsamkeit und Ruhe am Gipfel. Über das Firnfeld unterhalb des Gipfels und südlich an P.2811 vorbei ging’s steil hinab zum Witenwasserengletscher, über den wir anschliessend zum Witenwasserenpass 2806m aufstiegen. Der herrliche Schnee auf den Gletscher hatte den erneuten Aufstieg gelohnt und zufrieden kamen wir am Biwak-Platz an. Schwer bepackt fuhren wir hinab zum Höhenbiel und liefen anschliessend das Tal hinaus nach Realp. Es war ein erlebnisreiches Wochenende mit vielen Eindrücken – wir freuen uns auf den nächsten Touren!

Skitour – WS, ↗1000m, ↘1600m, 6h.