Mit viel guter Laune starten wir von Tscherlach 450m und liefen auf dem Wanderweg durch den herbstlichen Wald via Verachta 1211m und Bruch 1302m nach Falggelen hinauf. Nachdem wir die Büsche auf dem breiten Rücken hinter uns gelassen hatten, gelangten wir bei P.2043 auf den Chnorren – den teils recht schmalen und ausgesetzten Südgrat des Sichelchamms. Die erste Passage war wegen der frischen Schneeauflage etwas spannender, sonst verlief der Anstieg ohne Probleme. Am Gipfel des Sichelchamms 2268m entlohnten uns die Sonne und der herrliche Ausblick für die Mühen des Anstiegs. Auf dem selben Weg stiegen wir wieder hinab ins Tal.

Alpinwanderung – T5, ↗1800m, ↘1800m, 6h30min – Alpinos & Daniela.