Die Temperaturen waren bereits angenehm, als wir bereits nach dem Mittagsläuten von Lütholdsmatt 1149m auf den Weg machten. Zügig hatten wir den Einstieg bei Tumli 1679m erreichten und genossen die herrlichen Kraxelzüge im festen, warmen Fels des Südgrates hinauf zum Tomlishorn 2128m. Die Dohlen waren offenbar recht hungrig und bekamen gerade noch wenig Besuch: frech turnten sie auf unseren Schuhen herum und es gelang ihnen sogar, ein Stück Kräcker zu klauen. Nun ja, war mir grad eh zu trocken. Durch die Südflanke von P.2013 stiegen wir hinunter nach Tumli und hatten bald darauf den Ausgangspunkt wieder erreicht. Lieben Dank an D.W. für die gut gelaunte Begleitung!

Alpinwanderung – 30. März 2017, T5/I, ↗1000m, ↘1000m, 2h30min, AlpinoM & D.W.