Wir hatten zum ersten Mal seit unserer Ankunft in den USA richtig gut geschlafen. Aber nach dem Aufwachen dauerte es nicht lange, bis die Gedanken wieder bei der Gepäck-Problematik waren. Mittlerweile war AlpinoF mit den Damen und Herren am American Airlines-Schalter in Seattle telefonisch gut bekannt; die Antwort blieb aber jedes Mal: das Gepäck liegt am Flughafen in Philadelphia, wo genau wissen wir nicht. Also mal dort anrufen: Nach langem Gespräch wurde uns zugesichert, dass «the manager» sich der Sache annehmen würde; der sei Spezialist und würde das Gepäck finden. Ok. Hört sich super an. Mal abwarten. Unser heutiges Programm: Cushman-Lake. Die Fahrt zum See über abenteuerlich enge und gewundene Strassen war recht spannend, endete aber irgendwann am Seeufer auf einer Strasse, die aus mehr Schlaglöchern als Strasse gestand. Wir wanderten ca. 1h zum Staircase-Campground, bis uns ein Regenschauer zur Umkehr zwang. Zurück in Olympia vertrieben wir uns die Zeit mit dem Austesten der lokalen Coffee-Shops und Burger-Läden. Urlaub mal anders – zumindest für uns…

Reise – 18.04.2017.