Der Samstag bot ein Wetterfenster für eine grössere Unternehmung. Nachdem AlpinoF die Unterhaltung einiger Schulkinder beendet hatten, machten wir uns auf ins Wallis und liefen gegen 15 Uhr vom Rotenboden 2815m ab. Ja, Panorama war wiedermal wunderbar, der Weg über den mit Matschschnee bedeckten Gletscher weniger. Nachdem wir der alternativen Wegfindung einer grösseren Gruppe durch den Serac widerstanden hatten gelangten wir pünktlich zum Nachtessen zur Monte-Rosa-Hütte 2795m. Die Nacht auf der fast leeren Hütte war angenehm und wir konnten die kurze Zeit bis zum Start angenehm verschlafen.

Skitour – 12. Mai 2017, ZS, ↗300m, ↘300m, 3h.