Morgens, viertel nach sieben, war’s noch herrlich kühl, als wir von P.935 im Melchtal bergan liefen. Via Fomatt 1407m und Unter Wend 1744m, erreichten wir das Ziegeltal. Bei P.2222 hielten wir uns an den schmalen Weg, der uns via Zahm Geissberg auf den NW-Grat des Huetstock führte. Ein paar Kraxelpassagen sorgten für Ablenkung, dann standen wir am höchsten Punkt und genossen den kühlen Wind. Zum Abstieg wählten wir den Weg via Juchlipass 2170m, Nünalp 2136m, Stock 1514, und stiegen entlang des Turrengrabens direkt zum Weg unterhalb der Wiese ab, der uns in wenigen Minuten zu P.1001 und zurück zum Ausgangspunkt führte. Mittlerweile war’s heiss, kleine Abkühlung im nahen Bach.

Alpinwanderung – 22. Juni 2017, T4, ↗1750m (2h40min), ↘1750m (2h05min).