Suche

Alpino-Page

ein Blog der Alpinos

Monat

Juli 2017

Wechselhaft kommt oft, dieser Tage

Eigentlich hatten wir nach der Besteigung der Dent Blanche noch zwei weitere Tage im Val d’Herens geplant. Wegen des unsicheren Wetters waren wir aber zur Erholung wieder nach Hause gefahren und hatten den gestrigen Tag im Freibad verbracht. Gestern Abend... weiterlesen →

Dent Blanche – Sonne, Schnee und gute Laune

Was für ein Berg, was für eine Tour! Es ist schwer, alle Erlebnisse dieses Tages in Worte zu fassen, also erstmal die Fakten: Start um 4:50 Uhr von der Cabane de la Dent Blanche 3507m mit sechs anderen Seilschaften bei... weiterlesen →

… dann klappt’s beim zweiten Mal

Am Mittwoch waren wir bei unserem ersten Versuch im matschigen Schnee und im kalten Nebel am Roc Noir umgekehrt. Heute liefen wir bei teils sonnigem, teils noch ziemlich wolkigem Wetter aber deutlich höheren Temperaturen die bereits bekannte Strecke von Ferpecle... weiterlesen →

Sonne am Mont de l‘Etoile

Nachdem wir gestern den ersten Versuch, zur Cabane de la Dent Blanche aufzusteigen im Schnee abgebrochen hatten, gab’s heute Ersatzbank-Training. Eigentlich hatten wir diese Tour für den Samstag nach der Besteigung der Dent Blanche geplant, aber so passt es ja... weiterlesen →

Wenn’s beim ersten Mal nicht klappt…

Das Zusammenspiel zwischen Wetter und den Prognosen der diversen Wetterdienste produziert in diesem Jahr immer wieder die ein oder andere Überraschung. Tags zuvor hatten wir alle erdenklichen Überlegung angestellt und alle verfügbaren Wetterdienste konsultiert; Resultat: im Wallis sollte es ganz... weiterlesen →

Der jährliche Besuch am Clariden

Mit dem Alpinomobil waren wir am Vorabend durch Blitz, Donner, Starkregen und zu Letzt durch dichten Nebel zum Klausenpass gefahren und hatten dort eine angenehme Nacht in der Kühle der Passhöhe verbracht. Um 4:37 Uhr starteten wir in den noch... weiterlesen →

Uri-Rotstock

Manchmal klappt es halt nicht, was dann schade ist. Als wir früh morgens ins Reusstal fuhren, hingen die Berge noch in dicken Quellwolken. Beim Aufstieg von P.1189 im Chlital über die Musenalp 1483m zum Sassigrat 1829m wurde es immer dunkler... weiterlesen →

Abstieg nach Saas-Fee

Nach gelungener Tour über den Nadelgrat hatten wir für heute die Besteigung der Lenzspitze über den NO-Grat geplant. Allerdings war uns die Wetterprognose mit Gewittern bereits in den frühen Nachmittagsstunden für diese lange Tour zu unsicher. Daher genossen wir den... weiterlesen →

Epischer Nadelgrat

Kalt war’s nicht, als wir um 02:40 Uhr in die sternenklare Nacht traten und auf dem Klettersteig zum Gletscher abstiegen. Die Katzenaugen und Steinmännchen wiesen uns den Weg über ein schmales Grasband unterhalb von P.3028 in das breite Tal zwischen... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑