Skispaziergang auf die Crasta Mora

Nach drei Tagen mit praktisch wolkenlosem Himmel boten die vielen Wolken heute morgen eine wenig Abwechslung. Wir nutzen den verhangenen Morgen für ein ausführlicheres Frühstück und gewährten den Beinen etwas Ruhe. Allerdings lockerten die Wolken gegen zehn Uhr zunehmend auf, so dass es uns doch noch auf die Skier drängte. Das Zeitbudget war wegen einer abendlichen Verabredung begrenzt, daher entschlossen wir uns zu einem kleinen Ausflug nach La Punt.

Vom Parkplatz bei P.1740 oberhalb des Ortes wanderten auf einer guten Spur entlang des Baches hinauf zu Alpe Proliebas 2060m. Über weite Hänge ging’s hinauf auf den Grat und schließlich zu P.2743 der Crasta Mora. Bei nur schwachem Wind genossen wir die herrliche Aussicht und das Wechselspiel von Sonne und Wolke. Die Abfahrt war anschliessend kein wirklicher Genuss: vom Wind geformte Schneegebilde, Eiskrusten und Winddeckel wechselten sich in teils schneller Folge ab, etwas Presspulver fanden wir nur in einem kurzen Hang unterhalb P.2516. Immerhin hatten wir die schweren Beine etwas gelockert und waren an der frischen Luft.

Skitour – 28. Dezember 2018, L, 1000m, total 3h, Alpinos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s