Im Schein unserer Stirnlampen liefen wir über die weite Fläche des Beichgletschers in den beginnenden Morgen. Die wenigen Sonnenstrahlen, die bald in das tiefe Gletschertal drangen, verdeutlichten die Abgeschiedenheit und Schroffheit des Gebiets. Über zunächst harten, dann einigen frischen Pulverschnee... weiterlesen →