Suche

Alpino-Page

ein Blog der Alpinos

Kategorie

Speedhike

Über Haggenspitz und Chli Mythen

Ein Nachmittag zur freien Verfügung: Von Brunni 1101m lief ich hinauf zum Haggenegg 1414m und kraxelte in den warmen Oktoberhimmel hinauf zum Haggenspitz 1792m. Nach kurzem Verweilen ging’s hinab zum Grigelli 1668m und durch den Kamin auf den Chli Mythen... weiterlesen →

Training über dem Reusstal

Wieder mal kein Wochenende für eine grosse Tour – aber etwas Bewegung in der Vertikalen schadet nicht. Also: Start in Flüelen und auf dem üblichen Weg via Franzen steil hinauf zum Rophaien. Diesmal nahm ich kurz unterhalb der Teischplanggen kurz... weiterlesen →

Vormittags über Elm

Dem Regenradar-Orakel scheint die saure-Gurken-Diät und Nichtbeachtung der vergangenen Woche gut getan zu haben: Vorhersage und Realität stimmten heute einigermassen passabel überein (nicht wie letzte Woche). Also auf, zu einem weiteren Ersatzbank-Training mit konditioneller statt hochalpiner Herausforderung. Beim Start in... weiterlesen →

Über die Mythen

Zwischen Frühstück und Mittagessen mal schnell in die Berge, damit noch Zeit bleibt für die Pflege von AlpinoF. Ins Alpthal gedüst, dann von Brunni 1097m aufs Haggenegg und weiter in wieder einmal herrlicher Kraxelei auf den Haggenspitz 1762m (1h05min). Mittlerweile... weiterlesen →

Von Nord nach Süd über Schlieren & Uri Rotstock

Endlich, beim dritten Anlauf, hat es alles gepasst: Start um kurz nach sechs im Chlital bei P.1116 (seit neuestem Fahrt bis P.1189 nur noch mit Bewilligung, 5CHF pro Tag), via Musenalp 1483m zum Sassigrat 1829m aufgestiegen. In dichten Hochnebel gehüllt... weiterlesen →

Wechselhaft kommt oft, dieser Tage

Eigentlich hatten wir nach der Besteigung der Dent Blanche noch zwei weitere Tage im Val d’Herens geplant. Wegen des unsicheren Wetters waren wir aber zur Erholung wieder nach Hause gefahren und hatten den gestrigen Tag im Freibad verbracht. Gestern Abend... weiterlesen →

Auf dem Bristen

Das Wetter der letzten Wochen motivierte uns nicht wirklich zum Bergsteigen. Entweder war es schön und sehr heiss (meist unter der Woche) und liess uns eher an Sonnenschirm, Ventilator und kalte Drinks denken. Oder es gab Gewitter mit Starkregen und... weiterlesen →

Ein Rotgrätli am Nachmittag

Nachdem sich die Schauer und dicken Wolken endlich verzogen, startete ich von Mythenbad 884m in Nachmittag. Auf dem Weg zum Holzegg 1405m lieferte ich mir einige Wettrennen mit lästigen Bremsen (das ich verlor, aber sie nicht überlebten), bevor ich den... weiterlesen →

Ein kühler Morgen auf der Chli Windgälle

Auch wenn es nicht ganz einfach ist, es lohnt sich doch immer wieder, in aller Frühe aufzustehen. Denn als ich um kurz nach sechs von der Golzeren 1395m startete, konnte ich die herrliche Kühle dieses Morgens geniessen. Auf dem steilen... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑